Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

 

Wir freuen uns über euer Interesse an unserem Verein sowie unserem geplanten Lager. Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Du dich beim Besuch unserer Webseite sicher fühlst. Aus diesem Grund informieren wir Dich hier über unseren Umgang mit deinen personenbezogenen und anderen Daten. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten erfolgt in allen Fällen unter Beachtung der jeweils gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet, insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. bei erfolgter Anmeldung für das Lager) sowie Online-Services erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken, sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.

Für die Datenverarbeitung ist verantwortlich:

Nordwärts e.V. – Verein zur Durchführung eines überbündischen Lagers

Vertreten durch die 1. Vorsitzende Anja Fock

(im Folgenden „nordwärts e.V.“ oder „wir“).

 

  1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind individuelle Informationen, die Dich als natürliche Person identifizieren oder identifizierbar machen, beispielsweise dein Name, deine Anschrift, deine Telefonnummer, deine E-Mail-Adresse oder dein Geburtsdatum. Nicht personenbezogen sind hingegen Angaben, die nicht mit Deiner realen Identität in Verbindung gebracht werden können; hierzu gehören etwa die Anzahl der Nutzer unserer Webseite, die präferierten Einstellungen für den Besuch einer Webseite oder vergleichbare zusammengefasste Angaben.

 

1.1 Erhebung von personenbezogenen und weiteren Daten durch Nordwärts e.V.

 

Nordwärts e.V. erhebt personenbezogene Daten zu Deiner Person abhängig davon, wie Du mit uns sowie unseren Technologien und Dienstleistungen in Berührung kommst. Im Folgenden erhältst Du Informationen darüber, welche personenbezogenen und ggf. sonstigen Daten wir von dir erhalten. Dies können dein Name, deine Adresse sowie Informationen über dein Endgerät (z.B. dein Betriebssystem oder dein Browser) sein.

 

1.2 Keine Weitergabe an Dritte

 

Wir verwenden Deine personenbezogenen Informationen nur innerhalb unseres Vereins. Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn wir sind gesetzlich oder durch eine Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet. In diesen Fällen werden die Daten an die auskunftsberechtigten Stellen übermittelt.

 

1.3 Besuch unserer Website www.schwarzbunt.net

 

In diesem Abschnitt erfährst Du, in welchem Umfang wir Daten von Ihnen erheben, wenn Du unsere Webseite www.schwarzbunt.net besuchst.

Du kannst unsere Webseite grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Deiner Person zu machen. Unsere Webserver protokollieren standardmäßig temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts (inklusive des Hostnamens (IP-Adresse) des anfragenden Rechners), die Webseiten, die Du bei uns besuchst, das Datum, die Uhrzeit und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie der Name Deines Access-Providers und die Webseite, von der aus Du uns besuchst (sog. Referrer-URL). Diese Informationen werden bis zur automatischen Löschung mit der Beendigung des Surfvorgangs auf unserer Website in einem Logfile gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) und die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten sowie zur technischen Administration der Netzinfrastruktur und beruht damit auf unseren berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Darüberhinausgehende (personenbezogene) Daten, wie Dein Name, Deine Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst; es sei denn, diese Angaben werden von dir freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Umfrage. Deine Angaben werden zur Bearbeitung Deiner Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

 

1.4 Einsatz von Cookies

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

1.5 Newsletter

 

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns. Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert. Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt. Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen durch eine Email an info@schwarzbunt.net. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

 

1.6 Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

 

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

 

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

 

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google findest du hier: https://www.google.com/policies/privacy/

 

1.7 Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

 

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten findest du hier.

 

  1. Teilnahme am Lager


2.1 Vertragsabschluss

 

Mit der Anmeldung zum Lager schließt du mit uns einen Vertrag ab. Mit Absenden der Anmeldung erheben wir die von dir angegebenen personenbezogenen Bestandsdaten, wie Deinen Namen, Deine Anschrift, Telefonnummer, Stamm/Bund, Geburtsdatum, Geburtsort, Mobilfunknummer und E-Mail-Adresse. Wenn du als Gruppenleiter dich und deine Gruppe anmeldest, erheben wir darüber hinaus die Anzahl aller Personen sowie deren vorgenannten personenbezogenen Bestandsdaten. Bist du zum Anmeldezeitpunkt minderjährig, erheben wir darüber hinaus die Namen und E-Mail-Adresse deiner gesetzlichen Vertreter sowie die Information über das Vorliegen der Einwilligung zur Teilnahme am Lager und gegebenenfalls zur Gruppenleitung deiner gesetzlichen Vertreter. Weitere personenbezogene Daten werden nicht erfasst; es sei denn, diese Angaben werden von dir freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Umfrage oder zur Durchführung einer Informationsanfrage wie deine Verpflegungsbestellung. Eine Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Darüber hinaus erheben wir auch Informationen über das Endgerät (z.B. Dein Betriebssystem oder den aufrufenden Browser), mit dem Du unsere Webseite und das NORDWÄRTS E.V. User Interface (nachfolgend „UI“)) aufrufen auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

 

2.2 Rechte am eigenen Bild

 

Während unserer Veranstaltungen werden regelmäßig Foto- und Videoaufnahmen angefertigt, welche auf nachfolgenden Kanälen veröffentlicht werden können:

 

auf unserer Homepage,

Printmedien und

Social-Media-Kanälen.

 

Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung der anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl mehr oder weniger zufällig erfolgt.

 

Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise, und zwar ohne, dass es einer ausdrücklichen Erklärung durch die betreffende Person bedarf. Sollte die betreffende Person im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung bei dem für die Motivsuche verantwortlichen Fotografen.

 

Sollte die betreffende Person bei einer bereits erfolgten konkreten Veröffentlichung einer fotografischen Darstellung zu seiner Person nicht einverstanden sein, bitten wir um umgehende Benachrichtigung per Mail, Telefon oder auf postalischem Wege mit der genaueren Bezeichnung der diesbezüglich in Rede stehenden Abbildung. In diesem Fall wird die Abbildung entfernt.

 

2.3 Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

 

Die von dir als Teilnehmer eingegebenen personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration unserer Onlineangebote sowie Bereitstellung unserer Technologien und Dienstleistungen, zur Beantwortung Deiner Anfragen und zur Abwicklung eines ggf. mit dir geschlossenen Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Eine sonstige Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn Du hast uns Deine Einwilligung zur Übermittlung erteilt oder die Übermittlung erfolgt an staatliche Einrichtungen aufgrund zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

 

2.4 Verarbeitung der Daten bei der AG Anmeldungen

 

Mit der Angabe deines Namens, deines Bundes und der Beschreibung bei der AG Anmeldung willigst du ein, dass dein Name und dein Bund sowie der AG Name und die Beschreibung deiner AG auf der Website und im Lagerheft veröffentlicht werden. Mit der Eingabe deiner Emailadresse erlaubst du uns, dass wir diese zur Beantwortung deiner Fragen, des Stellens unserer Fragen und zum Senden von Informationen, die sich auf die AGs beziehen, nutzen dürfen. Durch die Angabe deiner Bestätigungsnummer bei der AG-Anmeldung willigst du ein, dass wir deinen ungefähren Lagerstandort, bzw. AG-Standort, in das Lagerheft drucken werden.

  1. Datensicherheit

 

Nordwärts e.V. trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um Deine personenbezogenen Daten vor Verlust, unbefugtem Zugriff oder sonstigem Missbrauch zu schützen. So werden Deine Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen (z.B. bei der Verarbeitung von Login-Daten) werden Deine personenbezogenen Daten bei der Übermittlung verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Deinem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn dies von Deinem Browser unterstützt wird.

Unsere Mitglieder und Helfer werden in datenschutzrechtlichen Fragen geschult und gehen jederzeit verantwortungsbewusst mit allen Daten und Informationen um, zu denen sie Zugriff erhalten.

Solltest Du mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.

 

  1. Betroffenenrechte

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, bist Du Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen dir folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortliche zu:

 

4.1 Auskunftsrecht

 

Du kannst eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die dich betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, kannst Du von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)         die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)         die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)         die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Du betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)         die geplante Dauer der Speicherung der Du betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)         das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Du betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6)         das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)         alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8)         das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Dir steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob deine betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kannst Du verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

4.2 Recht auf Berichtigung

 

Du hast ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Dich betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen kannst Du die Einschränkung der Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)         wenn Du die Richtigkeit der Dich betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreitest, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)         die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)         wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)         wenn Du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Deinen Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von deiner Speicherung abgesehen – nur mit Deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Du von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 

 

4.3 Recht auf Löschung

 

a)      Löschungspflicht

Du kannst von uns verlangen, dass die Dich betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)         Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2)         Du widerrufst Deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)         Du legst gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Du legst gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4)         Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5)         Die Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

(6)         Die Dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

b)      Information an Dritte

Haben wir die Dich betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen uns unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Du als betroffene Person die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hast.

 

4.4 Recht auf Unterrichtung

 

Hast Du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Dich betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Dir steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

4.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hast Du das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern

(1)         die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2)         die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts hast Du ferner das Recht, zu erwirken, dass die Dich betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

 

4.6 Widerspruchsrecht

 

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deiner Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprichst Du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft Dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

4.7 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

 

Du hast das Recht, Deine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

4.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Du der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Du betreffenden personenbezogenen Daten gegen die die datenschutzrechtlichen Bestimmungen verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

  1. Löschung von Daten

 

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für deine Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für sechs (6) Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 

  1. Kontakt

Du erreichst uns unter: datenschutz@schwarzbunt.de.

 

  1. Änderungen

 

Wir behalten uns Änderungen dieser Datenschutzerklärung sowie unserer Sicherheitsbestimmungen vor. Insbesondere wenn neue gesetzliche Vorgaben dies erforderlich machen oder von uns für sinnvoll erachtet werden. Das Datum der letzten Änderung ergibt sich aus dem Stand der jeweils aktuellen Fassung dieser Datenschutzinformationen.